OK

Wir verwenden Cookies um Ihnen eine bestmögliche Nutzererfahrung auf unseren Websites zu bieten. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Connectivity

Vernetzung ist die Mutter der Digitalisierung. Ob Staubsauger, Soundsystem, Lieferwagen oder Leihfahrrad: Eine zunehmende Anzahl von vernetzten Geräten macht viele disruptive Geschäftsmodelle überhaupt erst denkbar. Für Vernetzungslösungen gibt es kein ‚one size fits all‘.  Die Anforderungen an die (meist drahtlose) Connectivity sind enorm: Geringer Energieverbrauch, einfache Cloud-Anbindung, geringe Kosten, hohe Datenraten, große Funkreichweite, standardisierte Provisionierung, kurze Zykluszeiten, und vieles mehr. Die Auswahl der richtigen Connectivity-Technologie ist ein entscheidender Faktor für die Zukunftsfähigkeit von digital vernetzten Angeboten.   

Connected Business Champions nutzen für ihr digitales Angebot die optimale Vernetzungstechnologie. Wir helfen bei Konzeption und technischer Umsetzung.

  • Wir unterstützen bei Konzeption, Aufbau und Betrieb von Plattformen für Machine-to-Machine Connectivity.
  • Wir entwickeln mobilfunkbasierte Vernetzungsangebote mit globaler Verfügbarkeit (z.B. für Automotive Anwendungen).
  • Wir helfen bei der Auswahl der optimalen Funktechnologie und definieren die technische Spezifikation.
  • Wir überprüfen und validieren Vernetzungslösungen mit realitätsnahen Prototypen.
  • Mit unserer Tochtergesellschaft mm1 Technology setzen wir Ihr Connectivity-Vorhaben erfolgreich um.

mm1 Technology

Aktuelles von mm1 zum Thema Connectivity

„Beste Berater 2018“: mm1 wurde zum dritten Mal ausgezeichnet

mm1 zählt zu den besten deutschen Unternehmensberatungen und wurde im aktuellen Branchenvergleich „Beste Berater 2018“ des Wirtschaftsmagazins brand eins in den Kategorien Technologie & Telekommunikation sowie Innovation & Wachstum ausgezeichnet. mm1 erhielt das Siegel damit zum dritten Mal in Folge.

mm1 beim Hackathon der Deutschen Bahn

Um neue Perspektiven und Ansätze für digitale Reiseunterstützung zu entwickeln, hat die Deutsche Bahn am 15. und 16. Dezember in Berlin zum DB Hackday eingeladen. Innerhalb von 24 Stunden haben rund 200 Teilnehmer im Innovationslab „DB mindbox“ an Software-Prototypen gearbeitet und Ideen ausgetauscht. Lyn Matten von der mm1 Technology war vor Ort.

Unser Newsletter

Das Neueste von mm1 aus Deutschland und der Schweiz und aus der Welt des Connected Business.

Newsletter abonnieren