OK

Wir verwenden Cookies um Ihnen eine bestmögliche Nutzererfahrung auf unseren Websites zu bieten. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Projektbeispiel Connectivity, Mobility & Logistics, Telekommunikation

Vernetzung von mobilen Endgeräten über Flotten hinweg

Konzeption, Entwicklung und Einführung einer ‚Automotive Grade‘ LTE Nachrüsthardware für in-Car WLAN

Ausgangssituation und Problemstellung

  • Der Klient benötigt eine LTE basierte Connectivity-Hardware, die flottenübergreifend eingesetzt werden kann und alle Automobilanforderungen erfüllt
  • Die Hardware soll stabile Verbindungen von End-geräten über mobile WLAN-Connectivity ermöglichen
  • Die Hardware soll als „over-the-air“ (OTA) gemanagter Access Point agieren

mm1 Ansatz und Lösung

  • High-Level Spezifikation der HW-/CAPWAP Imple-mentierung incl. OTA Management von Device & FW
  • Durchführung der internationalen Lieferantenauswahl

 

  • Steuerung der HW-Entwicklung inkl. Optimierung von Performance und Robustheit der MIMO Antennen für alle europäischen LTE Frequenzbänder
  • Entwicklung fahrzeugübergreifender Antenne- Guideline

Erfolge

  • Hersteller wurde befähigt, eine Automotive Hardware zu entwickeln inkl. KBA Zulassung
  • Launch der ersten 100 MBit Automotive WLAN Lösung weltweit
  • Hohe Stabilität der Sessions auch bei hohen Geschwindigkeiten und schnellen Zellwechseln über WLAN (und Anbindung über deutsches Mobilfunknetz)