OK

Wir verwenden Cookies um Ihnen eine bestmögliche Nutzererfahrung auf unseren Websites zu bieten. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Car-IT: Funktionsorientierte Strukturierung und integrierte Bewertung

In der Dezemberausgabe des Fachmagazins ATZ Elektronik erschien ein Artikel mit einem Vorschlag von mm1 und Partnern aus dem Innovationsnetzwerk FutureCar zur funktionsorientierten Strukturierung und integrierten Bewertung von Car-IT.

Das Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO stellt gemeinsam mit EDAG und mm1 eine Strukturierungs- und Bewertungsmethodik für Car-IT vor. „Eine klare Strukturierung des vielfältigen und nicht einheitlich besetzten Begriffs der Car-IT war unser Ziel“, so Volker Scholz, Partner bei mm1. Die letztlich verwendete funktionsorientierte Strukturierung ermöglicht es, die Komplexität des Themenfelds Car-IT einzugrenzen, strukturiert darüber zu diskutieren und Funktionen einer vergleichenden Bewertung zugänglich zu machen. Im Rahmen des Artikels in der Dezember-Ausgabe der ATZ Elektronik erfolgt dies am Beispiel des pilotierten Parkens. Der Strukturierungsvorschlag dient als Basis für weitere nun folgende Entwicklungsschritte.

Der Artikel erschien am 5. Dezember 2014 in der Ausgabe 6/2014 des Fachmagazins ATZ Elektronik auf den Seiten 52 bis 56 und kann von Abonnenten auf springersprofessional.de auch online gelesen werden.

Erfahren Sie mehr über unseren Schwerpunkt Mobility.