Die Versicherung der Zukunft: AXA löst die Silos auf

Kürzlich haben wir in einem Blog Artikel berichtet, wie die UBS ein relevanter Player bleibt. Diesmal geben Lorenz Hänggi (Head of ICT Innovation Engineering AXA) und Dr. Florian Hamel (Head of IT Strategy AXA) Einblicke in die Versicherung von morgen. In einem anregenden Vortrag am 29. November 2017 stellten sie Initiativen zum Thema Intelligent Insurance im Rahmen einer NEO Network Keynote an der Universität St. Gallen vor.

Laut AXA sind die Digital Natives die Kunden von morgen. Deren verändertes Informations- und Kaufverhalten sowie der steigende Druck durch innovative Start-ups setzen traditionelle Versicherungen unter Druck. Unternehmen wie Lemonade Insurance, eine Peer2Peer Versicherung, können bereits Schadensfälle innerhalb von wenigen Minuten prüfen und die Schadenssumme direkt auszahlen. Traditionelle Versicherungen benötigen für diesen Prozess oft immer noch Wochen. Um hier mithalten zu können versuchen traditionelle Versicherungen agiler und innovativer zu werden. Hierfür gibt sich die AXA eine neue Organisationsstruktur, welche auf einer agilen Team-Organisation beruht. Dadurch soll das Silo-Denken aufgebrochen werden und IT und Business sollen näher zusammenrücken und besser zusammenarbeiten können.

Daneben setzt AXA auf innovative Lösungen. Dabei werden sowohl interne wie auch externe Projekte gefördert. Kunden sind zunehmend weniger bereit, weitere Apps zu installieren. Deshalb setzt das Unternehmen künftig vermehrt auf Bots, mit denen man weiter eine hohe Relevanz und Nähe zu Kunden sichern will.

In einem typischen Connected Business Projekt setzt das Unternehmen auf neue Technologie: Gemeinsam mit Partnern entwickelt AXA ein digitales Fahrzeug Dossier auf Basis der Blockchain-Technologie. Damit soll beim Gebrauchtwagenkauf mehr Sicherheit bezüglich der Historie von Fahrzeugen erreicht werden.

mm1 unterstützt Unternehmen bei der Erarbeitung und Umsetzung neuer Geschäftsmodelle in einer zunehmend digitalen Welt.

Erfahren Sie mehr zu unserem Schwerpunkt Financial Services.