Eine neue Formel für interaktives Fernsehen

mm1 Consulting & Management stellt zur IFA eine Weltneuheit vor: TVEED. TVEED ist ein technisches Verfahren, um das klassische Fernsehen mit der Internetnutzung zu verbinden. Das TV-Signal bleibt dabei unverändert.

Das Stuttgarter Beratungsunternehmen mm1 Consulting & Management stellt zur IFA eine Weltneuheit vor: TVEED. Das Unternehmen hat mit TVEED ein Verfahren und eine Technik entwickelt, welche das klassische Fernsehen mit der Internetnutzung verbinden und damit interaktives Fernsehen schaffen kann, ohne dass die zu übertragenden TV-Signale verändert oder angepasst werden müssen.

TVEED ermöglicht interaktives Fernsehen für alle TV-Nutzer, die über einen Zugang zum Internet verfügen. Dabei erfolgt die Zusammenführung von Fernsehen und Internet in einem entsprechend erweiterten Endgerät. TVEED bietet den Fernsehsendern die Möglichkeit, ihr Angebot um programmbezogene interaktive Inhalte zu erweitern, z.B. durch weitere Details zu einzelnen Nachrichten oder Zwischenzeiten eines Rennens. Auch komplexe Spiele können über das Internet eingebunden werden. Erweiterte Werbespots ermöglichen dem Zuschauer zum Beispiel die direkte Produktbestellung, die Buchung einer Probefahrt oder vertiefende Produktinformation und schaffen so auch eine weitere Vermarktungsmöglichkeit für die TV-Sender. Dabei ist TVEED ein schlankes Verfahren und kann für die Nutzung am herkömmlichen Fernsehgerät, Mobiltelefon und Multimedia PC gleichermaßen eingesetzt werden, unabhängig vom jeweiligen Weg, auf dem das TV-Signal zum Endgerät gelangt und auch unabhängig vom jeweiligen Zugang zum Internet.

mm1 sieht alle Anbieter in der klassischen TV-Wertschöpfungskette aktuell vor der Herausforderung, den laufenden Umbruch im Medienkonsum proaktiv mit zu gestalten. „Wer sich bereits heute strategisch auf die Entwicklung vorbereitet, der hat die Chance, von der technischen Entwicklung überdurchschnittlich zu profitieren und sich einen erheblichen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen.“ sagt mm1 Geschäftsführer Volker Scholz. TVEED bietet dazu den Fernsehsendern die Möglichkeit, ihr Angebot um programmbezogene interaktive Inhalte zu erweitern. So können TV-Sender ihre Sendungen und auch die Werbespots ihrer Werbekunden ergänzend über das Internet verknüpften und damit interaktiv anreichern. Dabei behält der TV-Sender immer die Hoheit über das von ihm ausgestrahlte Programm und die zusätzlich zur jeweiligen Sendung anzuzeigenden interaktiven Informationen.

mm1 Consulting & Management hat eigens eine Expertengruppe aufgebaut, die Klienten im Medienumfeld bei der Umgestaltung Ihres Internet- und Programmangebots berät, von der Analyse des vorhandenen Medienkatalogs, der Konzeption und dem Aufbau eines Prototyps bis hin zu Markteinführung und Aufbau einer entsprechenden Organisation. Volker Scholz erklärt: „Seit über 10 Jahren berät mm1 Consulting & Management Unternehmen und öffentliche Organisationen bei entscheidenden Zukunftsfragen. Mit unserem Konzept TVEED wollen wir eine Brücke zwischen TV und Internet schlagen und möchten die unterschiedlichen technischen Lösungen im Markt zusammenbringen, ohne bestehende Produktionsweisen, Übertragungswege und Nutzungsgewohnheiten über Bord werfen zu müssen.“