OK

Wir verwenden Cookies um Ihnen eine bestmögliche Nutzererfahrung auf unseren Websites zu bieten. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

„Enterprise IoT“ mit mm1 Fallstudie

Das Open Publishing-Projekt „Enterprise IoT“ ist jetzt auch als Buch erschienen. Neben Praxisbeispielen wird eine Methodik vorgestellt, um Geschäftsmodelle für das Internet of Things zu entwickeln und entsprechende Projekte erfolgreich umzusetzen. Eine mm1 Fallstudie beleuchtet die Auswirkungen der Vernetzung von Fahrzeug-Dashboards mit Smartphones für die zukünftige Wertschöpfung des vernetzten Fahrzeugs.

„Enterprise IoT:Strategies and Best Practices for Connected Products and Servcies“ wurde von den IoT Experten Dirk Slama und Dr. Frank Puhlmann, Bosch Software Innovations, Jim Morrish, Machina Research, sowie Dr. Rishi Bhatnagar von Tech Mahindra mit Unterstützung einer Experten-Community geschrieben. Das Buch ist gleichzeitig das Ergebnis eines Experiments in Open Publishing – der Schreib- und Editierprozess wurde so offen wie möglich gestaltet und erfolgte durch Autoren und Community gleichermaßen.

Das Buch beschreibt in drei Teilen die Herausforderungen, aber auch Möglichkeiten, die das Internet der Dinge mit sich bringt:

  • Teil 1: Beschreibt IoT-Bereiche wie Smart Energy, Big Data oder Connected Car über Case Studies.
  • Teil 2: Stellt eine Methodik vor, mit der komplexe IoT-Projekte wirkungsvoll bewältigt werden können. Die ‚Ignite | IoT Methodology‘ liefert eine Sammlung von Tools, die den gesamten Prozess von Ideenfindung bis hin zur Implementierung unterstützen.
  • Teil 3: Illustriert die erfolgreiche Umsetzung der Ignite-Methodik an einem konkreten Anwendungsbeispiel.

Die mm1 Fallstudie zum Thema „Car Dashboard und Infotainment“ zeigt, mit welchen Fragen sich Automobilhersteller bei der Vernetzung mit Smartphones beschäftigen müssen. Die OEMs stehen hier vor der Entscheidung, in Bezug auf in-Car Apps ihre eigenen Plattformen  voranzutreiben oder auf Integrationslösungen Dritter wie zum Beispiel Android Auto oder CarPlay von Apple auszuweichen. In diesem Dilemma stehen auf der einen Seite hohe Kosten und komplette Kontrolle, auf der anderen Seite niedrigere Kosten, aber auch das Aufgeben von Datenhoheit.

„Das Buch gibt einen hervorragenden Einblick in die IoT-Strategieentwicklung sowie die anschließende agile Umsetzung. Die vielen Praxisbeispiele illustrieren sehr schön die besonderen Herausforderungen in verschiedenen Branchen“, so Volker Scholz, Managing Partner bei mm1.

Das Buch „Enterprise IoT: Strategien and Best Practices for Connected Products and Service“ von Dirk Slama, Frank Puhlmann, Jim Morrish und Rishie Bhatnagar ist bei O’Reilly UK Ltd. erschienen. Der Inhalt ist aber auch komplett online auf enterprise-iot.org zu lesen (inkl. der mm1 Fallstudie).

Erfahren Sie mehr zu unseren Schwerpunkten Connected Car und Machine-to-Machine.