OK

Wir verwenden Cookies um Ihnen eine bestmögliche Nutzererfahrung auf unseren Websites zu bieten. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Fintech und Disruption: Connected Business Champion UBS hat seine Hausaufgaben gemacht

Wie bleiben Banken in der digitalen Welt relevant? Wie sieht die Bank der Zukunft aus? Dr. Veronica Lange, Head of Innovation bei UBS, gab am 22. November 2017 im Rahmen einer NEO Network Keynote in Zürich Einblick in die Aktivitäten des Geldhauses. Uwe Klötzner hat die wichtigsten Punkte zusammengefasst.

UBS investiert umfassend in die Digitalisierung: Neben der Entwicklung eigener Lösungen verprobt die UBS innovative Technologien und überführt sie in neue Services und Geschäftsmodelle. Nachfolgend einige Erfahrungen: 

Nutzererfahrung steht im Mittelpunkt. Banken können von anderen Branchen viel lernen: Nutzerführung, Service-Geschwindigkeit (Stichwort Überweisungen), Einfachheit in der Bedienung. Gleichzeitig darf die Sicherheit nicht darunter leiden – auch wenn ein relevanter Anteil der Nutzer die Sicherheit völlig außer Acht lässt.

Data Science ersetzt (ergänzt) Marketing. Nahezu überall werden Daten erzeugt. Deren sinnvolle Nutzung ist der Schlüssel für künftige Markterfolge. Schon heute gibt es zahlreiche Anwendungsbeispiele: Jeden Tag werden tausende Szenarien für die 650.000 in der Robo Advisory verwalteten Portfolios berechnet, um die besten Anlageentscheidungen zu treffen. Sprachassistenten werden wichtiger Touchpoint und sind Schnittstelle zu Infos, Kontaktaufnahme und fachlichen Antworten. Roboter führen Geschäftsprozesse aus. Maßgeschneiderte Werbekampagnen gestalten Kundengewinnung und -bindung effektiver und effizienter.

Von 1-to-many zu Peer-to-peer: Werden Geschäfte zukünftig häufiger ohne zentrale, Vertrauen schaffende Parteien abgewickelt, werden neue Wege zur Sicherstellung der Identität des Partners erforderlich. UBS unterstützt deshalb die Schweizer Initiative zur eID, einem Ausweis für die elektronische Welt. Mit Batavia wurde eine Blockchain-basierte Plattform für internationalen Handel geschaffen, die Dokumentation und Clearing im Vergleich zum heutigen Prozess mit Letters of credit drastisch vereinfacht, ohne auf die Sicherheitsaspekte zu verzichten. Im Bereich Connected Car hat UBS eine Lösung für automatisierte Zahlungen aus Fahrzeugen entwickelt und auf der IAA präsentiert.

Diese Initiativen zeigen, wie vielfältig die Möglichkeiten für Banken sind, Connected Business zu gestalten.