OK

Wir verwenden Cookies um Ihnen eine bestmögliche Nutzererfahrung auf unseren Websites zu bieten. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Highlights Web Summit 2018

mm1 hat Anfang November mit drei Kollegen die Web Summit 2018 in Lissabon besucht. Lesen Sie hier unsere spannenden Highlights.

Anfang November hat die Web Summit, eine der größten Technologie-Konferenzen der Welt, in Lissabon stattgefunden und mm1 war mit dabei. Das Großevent hat an 4 Tagen ca. 70.000 Tech-begeisterte Besucherinnen und Besuchern angezogen, die mit mehr als 1.200 Rednern auf 24 Bühnen und in Panels diskutiert haben. Die gewaltige Veranstaltung hat dabei den Fokus insbesondere auf spannende Startups und deren Geschäftsmodelle und technische Lösungen gelegt. Aber auch zahlreiche etablierte Unternehmen, wie Google, Microsoft, Netflix, BMW, ThyssenKrupp oder Altice haben den Drive der Web Summit genutzt. Die Konferenz hat somit für Wissenstransfer, Inspiration, Networking und Fun den optimalen Rahmen geboten.

Mit drei Kollegen der mm1 haben wir uns von der Web Summit begeistern lassen. Unsere Highlights dabei waren:

  • Die inspirierenden Vorträge, so z.B. von Tim BernersLee zum Thema „A contract for the web“, der sich mit der Sicherstellung von Freiheit und Privatsphäre des Internets befasst hat. Ebenfalls inspirierend war der Talk mit Olaf Steil, CEO von TeamViewer, der die Bedeutung des IoT-Geschäfts für das künftiges Wachstum dargestellt hat. Und nicht zuletzt hat uns die Darbietung von Stephen Attenborough von Virgin Galactic den Traum vom Fliegen ins All nähergebracht.
  • Der Vortrag “Hacking a smart home with Garry Kasparov, Avast Security Ambassador” hat live auf der Bühne demonstriert, wie einfach es eigentlich ist, in ein smartes Zuhause einzudringen – das Überraschende daran: Nur das erste Element in der Kette (eine IP Security Kamera) wurde im eigentlichen Sinne gehackt. Alle anderen Geräte, von Sonos, über Alexa & Siri, bis hin zu Heizkörpern und Türschlössern, wurden entsprechend Ihrer Kernfunktionalität genutzt.
  • Die Startup Pitches von Break-out Sessions bis zum Finale haben uns großartige Ideen der Zukunft präsentiert. Gewonnen hat Wayve (https://wayve.ai/) mit einer Machine Learning Lösung mit Fokus auf das autonome Fahren. Zukunftsweisend war ebenfalls die Nutzung von AI zur Erkennung von Fakenews von FACTMATA (https://factmata.com/).
  • Lissabon selbst ist nicht nur immer wieder eine Reise wert, sondern bot auch mit den Web Summit Abendveranstaltung, z.B. in der LX Factory, die besten Möglichkeiten des abendlichen Networkings.

Die Organisation der Konferenz war durchdacht. Alle Vorträge, Bühnen, Speaker und Unternehmen konnten in der Web Summit App gefunden werden. Das Networking wurde zudem durch Batches mit QR-Code vereinfacht. So hat man trotz der Größe der Veranstaltung den Überblick behalten.

Alles in allem eine runde Sache. Wir freuen uns auf das nächste Jahr, wenn es wieder heißt Web Summit in Lissabon.