OK

Wir verwenden Cookies um Ihnen eine bestmögliche Nutzererfahrung auf unseren Websites zu bieten. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ist die Wohnungswirtschaft der Schlüssel zum Smart Home und AAL-Massenmarkt?

Diese Frage können Sie gleich an zwei Terminen im Juni mit Torsten Witusch, Managing Consultant und Smart Home-Experte bei mm1, diskutieren: Am 21. Juni in Berlin beim WohnZukunftsTag und am 29. Juni in München beim Energie&Technik Smart Home & Metering Summit.

40 Prozent der Wohnungs- und Immobilienunternehmen wollen bis 2017 Smart Home- oder Ambient Assisted Living-Technologien in ihren Liegenschaften einsetzen. Das geht aus einer Studie hervor, die die SmartHome Initiative Deutschland e.V. in Zusammenarbeit mit mm1 und dem GdW Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen e.V. durchführte. Als wichtiges künftiges Einsatzfeld für Smart Home- und AAL-Lösungen bewerteten Umfrageteilnehmer den Bereich Energiemanagement. Torsten Witusch, Managing Consultant und Smart Home-Experte bei mm1, stellt zentrale Ergebnisse der Studie im Juni gleich auf zwei Veranstaltungen vor:

WohnZukunftstag

Der GdW lädt am 21. und 22. Juni zum diesjährigen WohnZukunftsTag, dem Innovationskongress der Wohnungswirtschaft, ins Berliner Radialsystem V ein. Neben hochkarätigen Vorträgen im Plenum erwarten die Teilnehmer spannende Workshops, Produkte und Dienstleistungen zum Anfassen und Mitmachen. Schwarmstädte, Neubaustrategien, Flüchtlingsunterbringung und Wohnungswirtschaft 4.0 lauten die Top-Themen in diesem Jahr. Das Format bindet alle Teilnehmer aus der Wohnungswirtschaft, Industrie, Dienstleistung und Politik interaktiv in das Geschehen ein.

Smart Home & AAL – Was Wohnungsunternehmen wirklich denken: Am Nachmittag des 22. Juni stellt Torsten Witusch im Stream WohWi 4.0 ab 14:30 Uhr die interessantesten Studien-Ergebnisse vor: Smart Home & AAL – Was Wohnungsunternehmen wirklich denken.

Alle Informationen zum WohnZukunftsTag finden Sie auf der Seite des Veranstalters.

Energie & Technik Smart Home & Metering Summit

Das Gesetz zur Digitalisierung der Energiewende passiert den Bundestag, womit die gesetzlichen Grundlagen für das Smart Metering und die intelligente Energieinfrastruktur werden gelegt. Gleichzeitig wachsen Smart Home und das Internet of Things zusammen zum Internet of Evertything. Auf dem 6. Energie&Technik Smart Home & Metering Summit erklären Experten Wege durch den Gesetzesdschungel, referieren Fachleute der Metering-Branche Stand und Perspektiven ihrer Technologien, zeigen Entwickler für Smart Home-Anwendungen die neuesten Trends. Welche Perspektiven und Geschäftsmodelle sich daraus für Energieversorger, Service-Anbieter und Hersteller ergeben, erfahren Sie am 28. und 29. Juni 2016 in München.

Am Mittwoch (29. Juni) stellt Torsten Witusch dort um 10 Uhh die Studie zu Smart Home und AAL in der Wohnungswirtschaft vor und freut sich auf anregende Diskussionen.

Alle Info zu der Veranstaltung Energie&Technik Smart Home & Metering Summit finden Sie auf der Seite des Veranstalters.

Laden Sie die ausführliche Dokumentation der Studie „Smart Home- und AAL-Technologien in der Immobilien- und Wohnungswirtschaft“ herunter.

Erfahren Sie mehr über unseren Schwerpunkt Smart Home.