OK

Wir verwenden Cookies um Ihnen eine bestmögliche Nutzererfahrung auf unseren Websites zu bieten. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

mm1 bei KATANA, dem Bootcamp für Agribusiness

Vom 7. Bis 9. Juli ist es soweit – KATANA, das internationale Acceleratoren-Programm für die Agrarwirtschaft und verbundene Wirtschaftszweige trifft sich zum KATANA Bootcamp in Stuttgart. mm1 unterstützt KATANA mit Connected Business Coaches und einem Workshop zum Thema „Lean Startup in Agribusiness“

Digitalisierung der Agrartechnologien

Angesichts der schnellen Entwicklung im Bereich Agrartechnologien (AgriTech) unterstützt das von der EU geförderte Acceleratoren-Programm KATANA die Verbreitung innovativer Technologien in der europäischen Agrar- und Ernährungswirtschaft. KATANA nimmt dabei die gesamte Wertschöpfungskette in den Blick. So ist es Ziel, Bio-, Roboter-, Soft- und Hardware-Technologien auf alle Aspekte der Landwirtschaft und nachgelagerte Wertschöpfungsstufen anzuwenden. Beispiele sind intelligente Sensoren und Drohnen für den Ackerbau, mobile Vertriebswege oder innovative Rezepte für Superfoods. KATANA vernetzt Landwirte, IT-Spezialisten, Investoren und etablierte Marktteilnehmer. Neben 14 europaweiten Matchmaking-Events beinhaltet KATANA auch ein dreitägiges Bootcamp in Stuttgart.

Drei Tage für Innovation in Agrikultur, mobilen Services und Functional Foods

Das KATANA Bootcamp vom 7. Bis 9. Juli 2017 in Stuttgart bringt die internationalen Top 100 KATANA Teilnehmer an einem zentralen Ort zusammen. Während der drei Tage finden und erweitern sich die Teams und bereiten ihre Pitches für die weitere Finanzierung vor. Dabei folgt das Event einer klaren Bootcamp-Choreographie. An Tag 1 (“Connect & Play”) steht Networking und Teamfindung im Fokus. Tag 2 (“Learn & Prepare”) dient dem Fine-Tuning der innovativen AgriTech-Geschäftsmodelle. Und Tag 3 („Pitch & Develop“) steht ganz im Zeichen der KATANA Pitches in den Bereichen „Precision Agriculture“, „Mobile Services“ sowie „Functional Foods“.

mm1 Connected Business Coaches sind vor Ort

Mit Volker Scholz, Managing Partner bei mm1, sowie Julian Hoch, Consultant bei mm1 und Lead der mm1 Lean Startup Practice, sind zwei mm1 Connected Business Experten bei KATANA vor Ort, stehen den Teilnehmern als Coaches zur Verfügung und komplettieren damit das KATANA eigene interdisziplinäre Expertenteam. „Wir freuen uns sehr auf die 1:1 Coaching Sessions mit den anwesenden Teams“, so Volker Scholz. „Das kritische Hinterfragen der entwickelten Geschäftsmodelle sowie das systematische Herausarbeiten der kritischsten Risiken gemeinsam mit den Teams ist ein wertvoller Baustein der Pitch-Vorbereitung“.

mm1 mit Workshop “Lean Startup in AgriBusiness”

Neben der Coaching-Begleitung führt mm1 einen Einführungs-Workshop „Business Model Generation & Lean Startup in AgriBusiness“ durch, der sich durch spezifische Beispiele und Anregungen aus dem Bereich AgriFood auszeichnet. „Die KATANA Teams zeichnen sich durch tiefes AgriFood-Fachwissen und entsprechend großartige Ideen aus“, so mm1 Consultant Julian Hoch. „Mit unserem Workshop wollen wir den internationalen Teilnehmern zeigen, wie sie ihre Ideen systematisch und methodisch stringent entwickeln und perfektionieren können“. Neben einer Einführung in Business Model Generation und Lean Startup beinhaltet der Workshop einen interaktiven Teil, in dem die Teilnehmer ihre Vorstellungen und Herausforderungen bei der Anwendung im Bereich AgriFood diskutieren können.

Erfahren Sie mehr zu unserer Methodenkompetenz bei Lean StartupAgile Development und Design Thinking.

Passend zur zügigen Umsetzung von Geschäftsideen können Sie das mm1 Lean Startup Poster kostenlos herunterladen.