OK

Wir verwenden Cookies um Ihnen eine bestmögliche Nutzererfahrung auf unseren Websites zu bieten. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

mm1 unterstützt IEES und Startup Weekend Stuttgart 2016

Im November fördert die Hochschule der Medien gleich mit zwei Veranstaltungen den Unternehmer-Spirit in Baden-Württemberg: An den International Entrepreneurship Education Summit (IEES) am 25.11.2016 schließt sich am Abend nahtlos das 4. Startup Weekend Stuttgart an. mm1 unterstützt beide Veranstaltungen mit Expertise, Sponsoring, Vorträgen und Workshops.

Teilnehmen am Startup Weekend Stuttgart können alle Gründungswilligen, egal ob Student, Angestellter oder Unternehmer. Gemäß der Vielfalt der Startup-Landschaft sind auch dieses Jahr Teilnehmer unterschiedlichster Branchen und Fachrichtungen zu erwarten – so beispielsweise Informatiker, Ingenieure, Designer und Betriebswirtschaftler.

„Der Austausch und die Zusammenarbeit mit hochmotivierten Gleichgesinnten in einer offenen und kreativen Atmosphäre zeichnen das Startup Weekend aus“, so Volker Scholz, Partner bei mm1. „Kreativität sowie schlankes und agiles Arbeiten sind nicht nur Eigenschaften des Startup Weekends, sondern auch Kernwerte von mm1 – somit ist es nur konsequent, dass mm1 das Startup Weekend seit Jahren sowohl finanziell als auch mit eigenem Engagement unterstützt.“

Im Vorfeld der Veranstaltung begrüßt die Hochschule der Medien den International Entrepreneurship Education Summit (IEES). Mit einem Impulsvortrag und Hands-on Workshop zum Thema „99 Problems – Wie eine klare Sicht auf Probleme für erfolgreiche Produkte sorgt“ bringt mm1 den Teilnehmern hilfreiche Methoden der Problemidentifikation in Produktentwicklungsprozessen näher.

Das Startup Weekend startet am Freitagabend mit der Vorstellung der Geschäftsideen der Teilnehmer. Der Samstag und Sonntag stehen ganz im Zeichen der Umsetzung. Zur Einstimmung präsentiert mm1 hilfreiche Methoden für die Entwicklung und Validierung von Geschäftsideen. Neben der Einführung in Hilfsmittel wie dem Business Model Canvas erfolgt die Vorstellung der Lean Startup-Methodik - eine strukturierte Vorgehensweise, um Geschäftsideen iterativ zu valideren und zu optimieren.

Im Anschluss arbeiten die Gründungsteams an ihren Geschäftsideen und durchlaufen den Gesamtprozess von Problemformulierung, Ideenvalidierung und Geschäftsmodellierung bis hin zur Entwicklung erster Prototypen. Zum Ende der Veranstaltung erfolgt die Präsentation der entwickelten Startup-Ideen durch die Teams und der Prämierung der Sieger durch die Jury.

mm1-Berater stehen während der gesamten Veranstaltung als Mentoren zur Seite. Dies sowohl methodisch, um den Teams die Anwendung der gelernten Tools zu erleichtern, als auch inhaltlich, um durch kritisches Hinterfragen die Startup-Ideen bzw. Geschäftsmodelle weiterzuentwickeln.

„Die Kreativität, die Leidenschaft und der Ehrgeiz der interdisziplinären Teams stehen für die ganz besondere Atmosphäre des Startup Weekends. Ich freue mich, auch dieses Jahr wieder zu erleben, wie innovative Geschäftsideen zum Leben erweckt werden“, so Julian Hoch, Startup Experte und Consultant bei mm1.

Alle Details und die Anmeldemöglichkeit zum Startup Weekend finden Sie auf der Website des Veranstalters. Informationen zum IEES finden Sie auf der Website der Hochschule der Medien.

Das mm1 Lean Startup Poster können Sie kostenlos downloaden.

Erfahren Sie mehr zu unseren Schwerpunkten New Product Development und Agile Development.