OK

Wir verwenden Cookies um Ihnen eine bestmögliche Nutzererfahrung auf unseren Websites zu bieten. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Social TV - Gemeinsam Programm machen

Social Media bestimmt mit, was im TV der Zukunft läuft. David Hofmann, Managing Partner von mm1, erläutert in seinem Artikel über Social TV in der aktuellen Ausgabe des Social Media Magazin, wie die sozialen Medien zum ständigen Wegbegleiter der neuen Seherlebnisse werden.

Die Wechselwirkung zwischen Neuerungen am TV Markt und der zunehmenden Nutzung von Sozialen Medien beleuchtet David  Hofmann, Managing Partner von mm1, unter dem Schlagwort 'Social TV' entlang der drei Aspekte Eventisierung des klassischen TV, Bedeutung von Suchfunktionen für Streaming & Video on Demand sowie den Auswirkungen der zunehmenden Second Screen - Interaktion.

Sein Fazit: Streaming und Video-on-Demand verändern das Seherlebnis wie wir es kennen nachhaltig. Das Fernsehen der Zukunft ist ein spannender Mix aus klassischem TV-Broadcasting mit hohem Eventcharakter auf der einen und personalisierten On-Demand-Angeboten auf der anderen Seite. Sowohl Live-TV als auch On-Demand-Angebote nutzen Social Media-Interaktionen, um ihre volle Wirkung zu entfalten. Erst der Echtzeitaustausch macht Live-TV zum Event mit Gesprächswert. Und erst eine sinnvolle, persönliche Auswahl und Empfehlung machen die umfangreichen Content-Bibliotheken der VoD-Anbieter für jeden Zuschauer relevant.

Zum großen TV-Bildschirm gesellt sich der Second Screen als unverzichtbarer Begleiter. Tablets und Smartphones werden zur „Fernbedienung 2.0“ und stellen zusätzlich über soziale Netzwerke die Verbindung zu den Mit-Sehenden her. Denn Fernsehen war und ist ein soziales Medium, auch in Zeiten des zeitversetzten Sehens. Insbesondere an der Schnittstelle zwischen Social Media und den Recommendation Engines der TV-Anbieter werden in der Zukunft spannende neue Plattformen und Apps entstehen und in kreativer Weise ein neues Social TV-Erlebnis schaffen.

Der vollständige Fachbeitrag von David B. Hofmann erschien am 5. Mai 2015 im Social Media Magazin - Ausgabe 1/2015 auf den Seiten 24 bis 31.

Erfahren sie mehr über unsere Schwerpunkte Consumer Electronics und Media Solutions.