OK

Wir verwenden Cookies um Ihnen eine bestmögliche Nutzererfahrung auf unseren Websites zu bieten. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Wissen für die digitale Welt: HdM und mm1 stellen neues Weiterbildungsprogramm „Digital Innovation“ vor

In enger Kooperation haben die Hochschule der Medien (HdM) und mm1, die Beratung für Connected Business, ein Kontaktstudium zum Aufbau wertvoller Kompetenzen in der digitalen und vernetzten Welt geschaffen. Erste Module des Programms starten im Herbst 2017 und können auch auf Masterstudiengänge angerechnet werden.

Das Kontaktstudium “Digital Innovation” bereitet auf Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung vor und qualifiziert Fach- und Führungskräfte für den digitalen Wandel. Das Programm ist ein akademisches Weiterbildungsangebot der Hochschule der Medien Stuttgart in Kooperation mit mm1, der Beratung für Connected Business, und künftig weiteren Industriepartnern.

“Gemeinsam mit der HdM haben wir uns dieses Jahr der Frage gewidmet, welche fachlichen und persönlichen Kompetenzen im Zeitalter der Digitalisierung von Relevanz sind“, so Volker Scholz, geschäftsführender Partner bei mm1. „Wir freuen uns sehr, dass wir im Ergebnis nun den Start des Weiterbildungsprogramms zu digitaler Innovation begleiten dürfen.“

Modularer Aufbau ermöglicht passgenaue Weiterbildung

Das Weiterbildungsprogramm ist modular aufgebaut. Die Teilnehmer können passgenau die für ihren beruflichen Kontext relevanten Module auswählen.

Auf dem Programm stehen Module wie zum Beispiel:

  • Design Thinking and Business Model Generation: Von der Idee zum Geschäftsmodell
    (Dr. Hartmut Rösch, Prof. Dr. Nils Högsdal)
  • Online Marketing, Social Media Marketing und Web Analytics: Erfolgreich digital vermarkten
    (Prof. Dr. Jan Kirenz)
  • Scaling the Business: Das Geschäftsmodell erfolgreich umsetzen
    (Prof. Dr. Nils Högsdal, Prof. Dr. Jan Kirenz und weitere Fachexperten)
  • Facilitating Innovation: Innovations- und Kreativitätsprozesse gestalten und moderieren
    (Prof. Dr. Tobias Seidl)

Weitere Module wie „Technological Drivers for Digital Innovation“, „Legal and Ethical Aspects of Digitization“, „Finance for Innovators“, „Change and People Management” oder „Positive User Experience“ sind für 2018 in Vorbereitung.

Ausbau zum Masterprogramm „Digital Innovation“

Die Hochschule der Medien vergibt für jedes erfolgreich abgeschlossene Modul ein Hochschulzertifikat. Nach Abschluss von insgesamt fünf Modulen aus dem zukünftigen Programm erhalten die Teilnehmer ein Diploma of Advanced Studies. Die Teilnahme und das erfolgreiche Ablegen der jeweiligen Prüfungsleistung wird zudem mit Punkten des European Credit Transfer and Accumulation System (ECTS) honoriert. So profitieren die Kursteilnehmer von der Möglichkeit, ihre akademische Leistung europaweit in Masterprogrammen anrechnen zu lassen. Für das Jahr 2019 ist die Ausweitung des Weiterbildungsprogramms zu einem berufsbegleitenden Masterstudiengang „Digital Innovation“ vorgesehen.

Vorstellung des Programms am 28. September 2017

Einen ersten Einblick in das Weiterbildungsprogramm bietet die After-Work-Veranstaltung „Erlernen und gestalten Sie Ihre Chancen in der digitalen Welt“ am 28. September 2017 um 17.30 Uhr in der Hochschule der Medien Stuttgart. mm1 ist dabei vor Ort und steht für Fragen und Anregungen zum Weiterbildungsprogramm zur Verfügung.

Weitere Informationen zur Veranstaltung und zum Weiterbildungsprogramm finden Sie auf der Webseite des Weiterbildungszentrums www.hdm-weiterbildung.de oder per E-Mail: weiterbildung(at)hdm-stuttgart.de