OK

Wir verwenden Cookies um Ihnen eine bestmögliche Nutzererfahrung auf unseren Websites zu bieten. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

[Studie] Paydirekt hat gegen PayPal keine Chance

Eine mm1 Umfrage zeigt: Nur 2 % der Bezahlvorgänge laufen über Paydirekt. mm1 hat gemeinsam mit dem Marktforschungsinstitut Splendid-Research eine Umfrage unter 500 jungen Kunden im Alter von 17 bis 35 Jahren aus Deutschland durchgeführt um herauszufinden, welchen Marktanteil Paydirekt im Vergleich zu PayPal bisher verzeichnen kann.

Das Ergebnis fällt ernüchternd aus: Nur 11 Prozent der jungen Online-Banking Nutzer sind bei Paydirekt registriert, der Marktanteil nach Nutzung liegt bei nur 2 Prozent. „Der ,Winners-take-it-all‘-Effekt lässt Paydirekt aktuell keine Chance. Die deutsche Bankenwelt muss radikale Ansätze finden, die einen Wechselgrund zu Paydirekt darstellen“, macht Rainer Lindenau, geschäftsführender Partner bei mm1 Consulting & Management, deutlich.

Fordern Sie die Studie kostenlos an.

Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Unternehmen oder Ihren Namen verraten – dann können wir Ihnen später weitere für Sie interessante Infos zusenden.