OK

Wir verwenden Cookies um Ihnen eine bestmögliche Nutzererfahrung auf unseren Websites zu bieten. Mit der Nutzung unserer Seiten und Services erklären Sie sich damit einverstanden. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

[Trendbericht] IFA Highlights 2017

Auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin wurden auch dieses Jahr wieder zahlreiche Innovationen, Trends und Produkte vorgestellt. Nach Aussage von David B. Hofmann, mm1 Managing Partner und IoT Experte, standen dieses Jahr vor allem Sprachassistenten und Smart Home im Fokus.

Die Key Trends aus mm1 Sicht:

Sprachassistenten: Der prominenteste Trend der diesjährigen IFA ist die Integration von Sprachassistenten wie Amazons „Alexa“ in immer mehr Lautsprecher und Haushaltsgeräte. Während sich hier auch andere Anbieter wie Google, Microsoft und Samsung positionieren zeigte Amazon Präsenz im Start-Up Bereich der Messe, um die Dominanz in diesem jungen Markt auszubauen. 

Smart Home: Die Kontrolle von Endgeräten, insbesondere Haushaltsgeräte, über Sprachassistenten sowie die Verknüpfung vernetzter Geräten unterschiedlicher Herstellern zu anwendungsübergreifenden Szenarien sind treibende Entwicklungen in diesem Bereich. „Die Kooperation von Netatmo mit Velux - dem weltweit größten Hersteller von Dachfenstern - zeigt beispielhaft, wie wir uns der Vision eines echten ‚Smart Home‘ Stück für Stück nähern“, sagt David B. Hofmann. „Gleichzeitig sind für die meisten Endkunden die Vorzüge solcher Lösungen weiterhin unklar. Daher sind einfache Produkte mit klarem Anwendernutzen zu günstigen Preisen in der aktuellen Marktphase die Gewinner“.  

Virtual Reality & Smart TVs: Bei den Virtual Reality Brillen versuchen die Hersteller nun auch den Massenmarkt zu erreichen. Neue Modelle für unterschiedliche Zielgruppen wurden dieses Jahr auf der IFA präsentiert. Den Smart TV-Markt bereichern Neuheiten wie etwa durchsichtige Bildschirme, Prototypen ohne Rahmen oder auch Geräte mit 8K-Auflösung. 

Smartphones, Wearables & Connected Devices: Sowohl bei Smartphones als auch Smart Watches gab es wenig revolutionäre Neuerungen. Immer mehr Anwendungsbereiche gibt es für neuartige, mit dem Smartphone verbundene Geräte. Darüber hinaus ermöglichen Technologien wie eSIM immer eigenständigere Produkte.  

Drohnen & Roboter: Staubsaugerroboter werden nun ebenfalls mit Sprachsteuerung ausgestattet und zusätzliche Sensoren verbessern die Intelligenz. Auch sollen Roboter zukünftig noch stärker in das Familienleben integriert werden. Drohnen haben längst den Massenmarkt erreicht und bieten bessere Spezifikationen. 

Fordern Sie Ihr persönliches Exemplar an.

Wir freuen uns, wenn Sie uns Ihr Unternehmen oder Ihren Namen verraten – dann können wir Ihnen später weitere für Sie interessante Infos zusenden.